Umweltmanagement

Umweltschutz: Schöpfung bewahren

Auf der Grundlage eines christlichen Selbstverständnisses ist für uns die Bewahrung der Schöpfung verpflichtend. Dazu gehört auch der Umweltschutz – seit 2006 verfügt unser Haus über ein betriebliches Umweltmanagement.

Ziel

Erfahrungsräume für eine umweltfreundliche, nachhaltige Lebenswelt werden geschaffen, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene motivieren, ihre Lebenswelt selbst umweltgerecht und nachhaltig zu gestalten.

Hintergrund

Das Projekt „Der Grüne Hahn – Management für eine Kirche mit Zukunft“ wurde auf der Grundlage der Europäischen Umweltaudit-Verordnung EMAS speziell für kirchliche Einrichtungen entwickelt. Das Jugendhilfezentrum Bernardshof befürwortet und unterstützt den „Grünen Hahn“.

Angepasst an kirchliche Anforderungen wird ein System aufgebaut, das in die Lage versetzt, Umwelt- und Ressourcenschutz kontinuierlich und dauerhaft zu verbessern. Mit der Zertifizierung nach EMAS wurde die Validierung und die Eintragung in das Standortregister der Industrie- und Handelskammer erreicht

Umweltteam

Im Rahmen der Zertifizierung nach EMAS hat sich im Jugendhilfezentrum Bernardshof das Umweltteam konstituiert. Es stellt sicher, dass kontinuierlich Verbesserungen zu umweltrelevanten Prozessen und Abläufen nachvollziehbar stattfinden.

Unser Umweltbeauftragter

Thomas Schwab

10 Umweltgebote des Jugendhilfezentrums Bernardshof

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zum Bereich Umweltmanagement? Gerne beantworte ich Ihre Fragen und helfe Ihnen weiter.

Herr Thomas Schwab

Tel.: (0 26 51) 80 08 - 79
umb(at)jhz-bernardshof.de

Umweltpreis

Urkunde des Umweltpreises 2019 von der Stiftung für Natur und Umwelt im Landkreis Mayen-Koblenz.

Umwelterklärung

Weitere Informationen finden Sie in unserer Umwelterklärung 2020, die Ihnen hier zum Download zur Verfügung steht.

Umwelterklärung 2020

Download PDF

So sichern wir unsere Qualität

So sichern wir unsere Qualität