Downloads   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutz

Spenden: Ihre Unterstützung zählt!

Viele Projekte, die wir für die Kinder und Jugendlichen im Jugendhilfezentrum Bernardshof verwirklichen, wäre ohne die großzügige Unterstützung der Spenderinnen und Spender nicht möglich.

Aktuelles Spendenprojekt: Digitale Medien für die Kinder und Jugendlichen im Bernardshof

Die Teilhabe junger Menschen an der Gesellschaft ist heute mit der medialen Teilhabe eng verknüpft. Digitalisierung prägt die Lebenswelt nicht nur nachhaltig, sie verändert auch Kommunikations- und Aushandlungsprozesse und damit den Rahmen, in dem Kinder und Jugendliche ihre altersspezifischen Entwicklungsaufgaben und ihre Identitätsarbeit meistern müssen.

Das gilt auch für die Mädchen und Jungen im Jugendhilfezentrum Bernardshof. Die kritische Auseinandersetzung mit Medien und Medieninhalten und das Erkennen von Chancen und Möglichkeiten der Mediennutzung zählen für junge Menschen zu den Kernkompetenzen der heutigen Zeit. Aus diesem Grunde richten wir unseren Fokus auf eine erforderliche Medienbildung, um Potenziale, Teilhabe- und Mitwirkungsmöglichkeiten unserer Kinder und Jugendlichen zu stärken.

Für die Anschaffung von Computern und technischem Zubehör für die Kinder und Jugendlichen in der Einrichtung benötigen wir Ihre Unterstützung.

Jeder gespendete Euro hilft und kommt ausschließlich den Kindern und Jugendlichen zugute.

Machen auch Sie mit!

Warum wir Ihre Unterstützung brauchen

Unser diesjähriges Spendenprojekt steht ganz im Zeichen der Medienpädagogik. Für die Anschaffung von Computern und technischem Zubehör für die Kinder und Jugendlichen in der Einrichtung benötigen wir Ihre Unterstützung.

So helfen Sie uns, Benachteiligungen der Kinder und Jugendlichen vom Jugendhilfezentrum Bernardshof zu vermeiden.

Denken Sie bitte in diesem Jahr bei Ihren Spenden ans uns und helfen Sie mit, den Mädchen und  Jungen im Jugendhilfezentrum Bernardshof ihren Herzenswunsch zu erfüllen!

Spendenprojekte der vergangenen Jahre

Wasserspielplatz im Bernardshof

Was gibt es für Kinder und Jugendliche Schöneres, als ausgelassen draußen zu spielen, Spaß zu haben und die dunklen und traurigen Stunden, die viele von ihnen erlebt haben, beim Spiel ein wenig zu vergessen?

Unser Herzenswunsch war es daher, auf unserem Gelände einen Wasserspielplatz zu bauen. Mit Ihrer Spende konnten Sie uns dabei helfen, diesen Wunsch wahr werden zu lassen.


Wir danken den Menschen, die dieses wunderbare Projekt unterstützt haben, von ganzem Herzen, dass sich noch so großzügige Menschen gefunden haben, die den Traum der Mädchen und Jungen, in der warmen Jahreszeit ausgelassen auf unserem geplanten Wasserspielplatz zu tollen und zu plantschen, wahr gemacht haben!

 

 

Musikinstrumente für die Mädchen und Jungen im Bernardshof

Musik berührt unsere Herzen auf eine ganz wunderbare Art und Weise, Musik ist eine Sprache, die die Menschen verbindet. Wo Worte fehlen, kann Musik Brücken bauen.

Das gilt auch für die Mädchen und Jungen im Jugendhilfezentrum Bernardshof: Für viele unserer Kinder und Jugendlichen ist es oft schwer, ihre Emotionen in Worte zu fassen und anderen Menschen mitzuteilen, wie es ihnen geht. Musik ist für sie sowohl „Ventil“ als auch ein Weg, ihre Kreativität und ihr Talent zu entdecken.

Unser Spendenprojekt stand daher ganz im Zeichen der musischen Erziehung. Bei der Musikpädagogik lernen die Kinder, wie aus vielen unterschiedlichen Komponenten ein harmonisches Ganzes entsteht, bei dem Teamwork eine große Rolle spielt.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für ihre großzügige Unterstützung, die es den jungen Menschen ermöglicht hat, ihren Spaß an der Musik zu entdecken!

Schulhof der UNESCO-Projekt-Schule

Unser Schulhof soll schöner werden - so ließe sich das Spendenprojekt 2013 umschreiben. Hintergrund: Die Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Projekt-Schule hatten sich mehr Möglichkeiten zu einer sinnvollen Pausen- und Freizeitgestaltung gewünscht.

Ganz oben auf dem "Wunschzettel" der Kinder und Jugendlichen standen eine Hangrutsche und eine Kletteranlage sowie ein Basketballfeld und Tischtennisplatten.

Vieles konnte im Jugendhilfezentrum in den Werkstätten von Auszubildenden und Ausbildern in Eigenleistung hergestellt werden - doch für Großprojekte wie die Hangrutsche war Unterstützung erforderlich. Dank vieler großzügiger Spenden konnten das Schulhof-Projekt nun umgesetzt werden - ein echter Gewinn für die Mädchen und Jungen im Bernardshof.

Fußballplatz

Fußballplatz

Unser Fußballplatz war in die Jahre gekommen - und benötigte dringend eine "Rundumerneuerung". Großzügige Spenden haben es uns ermöglicht, den Kindern und Jugendlichen nun einen schönen und auch im Dunkeln bespielbaren Platz zur Verfügung zu stellen.

Street Soccer Feld

Street Soccer Feld

Beim Street Soccer können sich die Jugendlichen so richtig auspowern und ihre Geschicklichkeit zeigen. Das Street Soccer Feld gehört zu den beliebtesten Sporteinrichtungen des Jugendhilfezentrums Bernardshof.

Skateranlage

Skateranlage

Skaten ist cool, schult die Geschicklichkeit und die Ausdauer. Die jungen Menschen sehen, wie sie Fortschritte machen und verbuchen so echte Erfolgserlebnisse. Auch für junge Menschen von außerhalb des Bernardshofs ist die Skateranlage ein beliebtes Ziel geworden.

Naturklettergarten

Naturklettergarten

Eigene Grenzen überwinden, die Natur einmal aus einer ganz anderen Perspektive sehen und Gemeinschaft erleben - das Jugendhilfezentrum Bernardshof freut sich darüber, den Kindern und Jugendlichen in einem eigenen Naturklettergarten die Möglichkeit zu bieten, all dies zu erleben.

Baum-Lehrpfad

Baum-Lehrpfad

Garten- und Landschaftsbau ist ein anspruchsvolles Ausbildungsgebiet - und stellt hohe Anforderungen an die Fachkenntnisse der Azubis. Dazu gehört die genaue Kenntnis der unterschiedlichen Baumarten. Unser Baum-Lehrpfad gibt den Auszubildenden, die im Jugendhilfezentrum Bernardshof im Bereich Garten- und Landschaftsbau ausgebildet werden, die Chance, die unterschiedlichen Baumarten nicht nur aus Büchern, sondern aus nächster Nähe kennen zu lernen. Großzügige Spenden von Geschäftsleuten aus Mayen und Umgebung haben es uns ermöglicht, diesen Lehrpfad kontinuierlich auszubauen.