Downloads   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutz

Vielfalt, Herausforderung, Motivation und Freude - unsere Schulprojekte

Neben ihren schulischen Aktivitäten engagieren sich die Jungen und Mädchen unserer Schule auch in extracurricularen Aktivitäten. Hier einige Beispiele:

Schüler-Lehrer-Band bernard's Hope

Sie haben ihr Können bereits als Vorgruppe zu Jule Neigel unter Beweis gestellt, haben vor einem großen Publikum gespielt und bieten den musikalischen Rahmen zu vielen Events im Jugendhilfezentrum Bernardshof: Die Schüler-Lehrer-Band bernard's Hope ist in der Region Mayen und weit darüber hinaus bekannt und beliebt und hat sich bereits eine Fangemeinde geschaffen. Die jungen Menschen erleben, wie schön es ist, Musik selbst zu machen, statt diese nur zu konsumieren. Die neue CD "Storyteller" ist soeben erschienen.

Tipp:
Einen kurzen Film über die Band und ihre Geschichte, was die jungen Musiker bewegt und welche Rolle die Band in ihrem Leben spielt, finden Sie auf YouTube.

Hier geht's zum bernard's Hope Kurzfilm auf YouTube - einfach klicken und anschauen.

Weinbergprojekt
Die Mosel gehört zu den Top-Weinregionen Deutschlands. Eine der beliebtesten Weinbauregionen der Untermosel ist der kleine Ort Hatzenport. Dort haben die Schüler der UNESCO-Projekt-Schule den verwilderten Weinberg Stolzenberg "auf Vordermann" gebracht und kümmern sich jetzt um die weitere Pflege.

Auch wenn dies mit jeder Menge harter Arbeit verbunden ist, macht den Jugendlichen die Arbeit im "eigenen Weinberg" doch viel Freude. Sie sehen die "Früchte ihrer Arbeit", erhalten Anerkennung für ihr Tun und erfahren, wie man sich im Team optimal ergänzt.

Der erste Jahrgang heißt "Fingerprints" und ist bereits erhältlich.

Natur- und Umweltschutzprojekte

Natur und Umweltschutz werden in der UNESCO-Projekt-Schule im Bernardshof groß geschrieben. Im Rahmen eines alljährlichen Umwelttags erarbeiten die Kinder gemeinsam mit ihren Lehrern Projekte rund ums Thema Natur und Umwelt. So wird bereits in jungen Jahren ein verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung eingeübt.

Doch Umweltschutz ist an der Förderschule kein "Eintagsprojekt": Seit vielen Jahren besteht beispielsweise eine Bachpatenschaft, in deren Rahmen die Schülerinnen und Schüler mit viel Freude „Natur pur“ kennen lernen und ein besseres Verständnis für das Ökosystem eines Gewässers entwickeln.

Ein weiteres Projekt, bei dem die Kinder und Jugendlichen ihr Engagement für die Umwelt unter Beweis stellen können, ist die Nistkastenaktion, die jedes Jahr im Herbst stattfindet. Mehr zur Aktion 2013 lesen Sie unter

Völkerverständigung

Die UNESCO steht für die Verständigung zwischen den Völkern - einen aktiven Teil dazu tragen die Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Projekt-Schule im Bernardshof bei: Im Rahmen der Schulpartnerschaft mit Schülern aus Uherske Hradiste/Tschechien sind schon so manche Freundschaften entstanden.