Downloads   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutz
Freitag, 31. Juli 2020

Aktivitäten in der Reitanlage

In der Corona Pandemie, insbesondere in der Zeit in der keine Beurlaubungen für unsere Kinder und Jugendlichen stattfinden konnten, haben die Mitarbeiterinnen der Reitanlage ein der aktuellen Situation angepasstes Beschäftigungskonzept für die Reitanlage entwickelt. Durch Selbsterfahrung im Umgang und im Kontakt mit Tieren wird die emotionale und soziale Entwicklung gefördert.

Damit keine Durchmischung der Kinder und Jugendlichen stattfindet, hat jede stationäre Gruppe regelmäßig einen festgelegten Tag in der Reitanlage zur Verfügung. Das Team bietet ein abwechslungsreiches Programm rund ums Tier, was sich an den Interessen und Ressourcen der Kinder und Jugendlichen orientiert.  

Vielfältige Erlebnisse mit unseren Pferden und Kleintieren spielen dabei die Hauptrolle.

Egal, ob es sich um Aktionen mit und auf dem Pferd beim Reiten handelt oder bei der Beschäftigung mit den Kleintieren - Spaß, Freude und emotionales Wohlbefinden aller Beteiligten sind das Ergebnis.

Ein Picknick gemeinsam mit den Ziegen und Pferden auf der Weide, ein Wissensquiz mit Fragen rund um unsere Tiere, das Bauen von Holztunnel und Brücken aus Ästen zur Gestaltung unserer Gehege, das Klettern mit den Ziegen im Wald, das Frisieren, Duschen und Waschen unserer Pferde bei warmem Wetter, das alles sind nur einige Beispiele von vielen, wie die Zeit mit Tieren aktuell genutzt wird.