Downloads   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutz

Wir wünschen allen Kindern, Jugendlichen, Mitarbeitenden und Kooperationspartnern schöne und erholsame Sommerferien. 

Dienstag, 09. Juni 2020

Das Jugendhilfezentrum Bernardshof freut sich über die Eröffnung einer Tagesgruppe in Polch-Ruitsch

In den Tagesgruppen im Jugendhilfezentrum Bernardshof werden Kinder und Jugendliche gefördert, die wegen ihren differenzierten Schwierigkeiten im Sozialverhalten und der emotionalen Entwicklung verstärkt individuelle und professionelle Hilfe benötigen. Aufgabe der Tagesgruppen ist es, die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken und Ressourcen zu aktivieren sowie Perspektiven zu entwickeln. 
Die Arbeit der Tagesgruppe Polch-Ruitsch richtet sich an schulpflichtige Mädchen und Jungen im Alter von 12 – 16 Jahren und deren Familien, die mit der Bewältigung ihrer Lebenssituation so belastet sind, dass eine ambulante Hilfe nicht mehr ausreicht, die familiären Beziehungen sich aber tragfähig zeigen und ein Verbleib des Kindes bzw. Jugendlichen in der Familie möglich ist.
Die Ausstattung der Räume, die Farbgestaltung und Möblierung ist kindgerecht und kann nach den eigenen Vorstellungen der Kinder und Jugendlichen ergänzt und mitgestaltet werden. Alle Kinder bzw. Jugendliche haben einen individuellen Arbeitsplatz zum Lernen und Erledigen der Hausaufgaben. Das Haus verfügt über eine offene Küche, dieser schließt sich ein lichtdurchflutetes Esszimmer mit Wohnzimmer an. Im Einlieger-bereich befinden sich Gemeinschaftsräume, Hausaufgabenzimmer und Begegnungsräume. Im 1. Stock gibt es neben einem Büro noch ein Hausaufgabenzimmer und Spielzimmer. Der Außenbereich mit Garten kann aktiv zum Spielen, gärtnern oder für Gemeinschaftsaktionen genutzt werden. In der Maifeldmetropole Polch trifft die Gruppe auf eine hervorragende Infrastruktur, u.a. mit vielen Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Kinder und Jugendlichen der Tagesgruppe können fußläufig die Natur erreichen.
Den pädagogischen Fachkräften der Tagesgruppe liegt eine Integration in das dörfliche Leben des Stadtteils Ruitsch am Herzen und sie freuen sich auf eine gute Nachbarschaft.