Downloads   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutz

Besuchen Sie unseren Weihnachtsbasar im Sternendorf am Sonntag, 25. November 2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Dienstag, 16. Oktober 2018

Lernen im Weinberg

Auch in diesem Jahr arbeiteten die Jungen der Berufsförderklasse der UNESCO-Projekt-Schule sowie der Intensivgruppe Michael im Jugendhilfezentrum Bernardshof mit viel Freude auf die Weinlese in Hatzenport und Moselkern hin, denn die Weinlese ist eine fröhliche und abenteuerliche Zeit mit viel Gaudi im Weinberg, während der Arbeit wird gescherzt, gejauchzt und gelacht.


Doch wer die Steillagen erklimmt, muss vor allem schwindelfrei und trittsicher sein. Die Terrassenlandschaft an der Mosel ist schon für Wanderer eine echte Herausforderung und in vielen Weinbergen ist eine maschinelle Ernte undenkbar, die Weintrauben müssen mit der Hand gelesen werden. Bei der Traubenernte ist deshalb jede helfende Hand willkommen. Doch bereits die alten Römer wussten die besondere Lage an der Mosel zu schätzen und pflanzten dort die ersten Weinstöcke an.


Im Jugendhilfezentrum Bernardshof in Mayen starteten 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kinder und Jugendliche zur Weinlese in Moselkern. Was gibt es schöneres als inmitten einer wunderbaren Kulturlandschaft bei herrlichem Sonnenschein dabei zu sein, wenn die Trauben geerntet werden. Die Trauben wurden geschnitten, gesäubert, in Kisten gesammelt und dann auf direktem Weg zur Kellerei gebracht, damit sie dort zu gesundem und leckerem Traubensaft für die Kinder und Jugendlichen in der Einrichtung weiterverarbeitet werden können.


Das Weinberg-Projekt der UNESCO-Projekt-Schule und der Intensivgruppe Michael im Jugendhilfezentrum Bernardshof hat viele Ziele. Die Schüler erwerben durch ihre Arbeit berufliche Kompetenzen wie Arbeitshaltung, Disziplin, Durchhaltevermögen und Einsatzbereitschaft. Außerdem leisten sie einen Beitrag zum Erhalt der einzigartigen Steillagen-Weinberge, zu einer umweltschonenden Bewirtschaftung, zur Biodiversität und zum Schutz von Eidechsen, Schmetterlingen, Bienen und Co.